Spargel-Orangen-Päckchen mit Rosmarinkartoffeln und Putenbrustfilet

7 Points pro Portion

Rezept drucken
Spargel-Orangen-Päckchen mit Rosmarinkartoffeln und Putenbrustfilet
Anleitungen
  1. Ofen auf 220° C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Spargel schälen, untere Enden abschneiden und waschen. Orange waschen, trocken tupfen, schälen und filetieren. Rosmarin waschen und trocken schütteln. Kartoffeln waschen, schälen und je nach Größe längs vierteln oder sechsteln.
  2. Für die Spargel-Orangen-Päckchen 2 gleich große Stücke Alufolie (je etwa 30 cm lang) mit jeweils der Hälfte des Spargels belegen und Organgenfilets gleichmäßig darauf verteilen. 1/2 TL Öl darüber träufeln, reichlich salzen und pfeffern, mit einer Prise Zucker würzen und Päckchen gut verschließen.
  3. Spargelpäckchen auf das Backblech geben, Kartoffeln darum herum verteilen. Rosmarin darüber grob zerzupfen, mit 1 TL Öl beträufeln, salzen und pfeffern. Im Ofen auf mittlerer Schiene ca. 25–30 Minuten backen.
  4. Putenbrustfilets abspülen, trocken tupfen, salzen und pfeffern. In der Pfanne restliches Öl erhitzen. Putenbrustfilets darin 6–8 Minuten rundherum braten. Spargel-Orangen-Päckchen mit Rosmarinkartoffeln und Putenbrustfilets auf Tellern anrichten und servieren.