Hähnchen-Pita mit Salat

Rezept drucken
Hähnchen-Pita mit Salat
Anleitungen
  1. Gurke waschen, längs halbieren und Kerne mit einem Löffel entfernen. Knoblauch pressen. Für die Sauce die Hälfte der Gurke raspeln und mit Joghurt, Knoblauch, Petersilie, Zitronensaft, Salz und Pfeffer verrühren. Restliche Gurke würfeln. Salat waschen, trocken schleudern und in mundgerechte Stücke zerteilen. Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden.
  2. Hähnchenbrustfilet abspülen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. 1 TL Öl in einer Pfanne auf hoher Stufe erhitzen, Hähnchenbruststreifen darin 5–6 Minuten rundherum braten und mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Kreuzkümmel und Oregano würzen.
  3. Für das Dressing Essig mit restlichem Öl, Honig, Senf, Salz und Pfeffer verrühren. Pita-Taschen aufschneiden, mit Joghurtsauce ausstreichen, mit Hähnchenbruststreifen und jeweils mit etwas Salat, einigen Tomatenscheiben, Gurkenwürfeln und Zwiebelringen füllen. Restlichen Salat mit restlichen Tomatenscheiben, Gurkenwürfeln und Zwiebelringen vermischen und Dressing darübergeben. Hähnchen-Pita mit Salat servieren.

Frikadellenspieße mit Gurkensalat

6 Points pro Portion

Rezept drucken
Frikadellenspieße mit Gurkensalat
Anleitungen
  1. Gurke waschen und in Scheiben hobeln. Für das Dressing Joghurt mit Essig und Dill verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und unter die Gurkenscheiben heben.
  2. Zwiebel schälen und fein würfeln. Hackfleisch mit Zwiebelwürfeln, Petersilie und Quark verkneten und mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Masse 8 Bällchen formen und auf 2 Spieße stecken.
  3. Öl in einer Pfanne erhitzen und Frikadellenspieße darin ca. 10–12 Minuten rundherum braten. Frikadellenspieße mit Gurkensalat und Brot servieren.

Bunter Eiersalat

0 Points pro Portion

Rezept drucken
Bunter Eiersalat
Anleitungen
  1. Eier in kochendem Wasser ca. 10 Minuten hart kochen, abschrecken, pellen und hacken. Sellerie, Tomate und Frühlingszwiebel waschen. Sellerie in Scheiben, Tomate in feine Würfel und Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden.
  2. Joghurt mit Senf, Essig und Currypulver verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Selleriescheiben, Tomatenwürfel, Frühlingszwiebelringe und Ei mit Dressing vermischen. Salat waschen und trocken schütteln. Eiersalat auf Römersalatblättern anrichten und mit Petersilie bestreut servieren.