0-Punkte Lasagne

Rezept drucken
0-Punkte Lasagne
Anleitungen
  1. Wirsing putzen, die Blätter abteilen, in kochendem Salzwasser ca. 10–15 Minuten vorgaren und abtropfen lassen. Karotten, Kohlrabi und Pastinaken schälen und würfeln.
  2. Gemüsewürfel in einen Topf geben und mit Salz, Pfeffer, gepresstem Knoblauch, Thymian und Majoran würzen. Brühe angießen und ca. 8 Minuten zugedeckt dünsten. Tomatenmark und Tomaten unter die Gemüsewürfel rühren. Gemüsesauce mit Essig und Zucker verfeinern und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Gemüsesauce und Wirsingblätter abwechselnd in eine Auflaufform (ca. 22 x 32 cm) schichten, dabei mit Sauce anfangen und abschließen. Im vorgeheizten Backofen bei 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) auf mittlerer Schiene ca. 40 Minuten garen.
  4. Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. In einer Pfanne fettfrei rösten und zur Wirsinglasagne servieren.

Hühnersuppe

5 Points pro Portion

Rezept drucken
Hühnersuppe
Anleitungen
  1. Karotten und Sellerie schälen. Karotten in Scheiben und Sellerie in Würfel schneiden. Zwiebel schälen und würfeln. Lauch waschen und in Ringe schneiden. Hähnchenbrustfilets und Hähnchenkeulen abspülen und trocken tupfen.
  2. Öl in einem Topf erhitzen. Karottenscheiben, Lauchringe, Sellerie- und Zwiebelwürfel darin ca. 5 Minuten anbraten. Mit Brühe ablöschen. Hähnchenbrustfilets und Hähnchenkeulen zufügen, aufkochen und zugedeckt ca. 45 Minuten garen.
  3. Hähnchenbrustfilets und -keulen herausnehmen und würfeln bzw. das Fleisch vom Knochen lösen. Hähnchenfleisch mit Suppennudeln in die Suppe geben und weitere ca. 5-10 Minuten garen. Mit Petersilie verfeinern, mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Bunte Chinapfanne mit Tatar

7 Points pro Portion

Rezept drucken
Bunte Chinapfanne mit Tatar
Anleitungen
  1. Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten. Öl in einem Wok oder einer großen Pfanne erhitzen und Tatar darin ca. 5 Minuten anbraten. Chinakohl und Karotten in Streifen schneiden, Knoblauch zerdrücken, alles zufügen und weitere ca. 5 Minuten dünsten.
  2. Frühlingszwiebeln in Stücke und Paprika in Streifen schneiden, mit abgetropften Sojabohnenkeimlingen zufügen und kurz mitbraten. Wasser, Sambal Oelek und Sojasauce einrühren und alles mit Chinagewürz und Salz würzen. Gegarte Nudeln untermischen, abschmecken und servieren.

Broccolicurry mit roten Linsen

6 Points pro Portion

Rezept drucken
Broccolicurry mit roten Linsen
Anleitungen
  1. Zwiebel schälen und würfeln. Karotte schälen und in Stifte schneiden. Öl in einer Pfanne auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen und Currypaste, Zwiebelwürfel und Karottenstifte darin ca. 3 Minuten anbraten.
  2. Linsen und Broccoliröschen dazugeben, mit Kokosmilch und Brühe ablöschen und mit Deckel ca. 15 Minuten köcheln lassen. Cashewnüsse fettfrei in einer Pfanne auf mittlerer Stufe 1–2 Minuten rösten und grob hacken. Broccolicurry mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Cashewnüssen bestreut servieren.

Asia-Nudelpfanne mit Broccoli

5 Points pro Portion

Rezept drucken
Asia-Nudelpfanne mit Broccoli
Anleitungen
  1. Mie-Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Karotten in Scheiben und Frühlingszwiebeln in Stücke schneiden, Broccoli in Röschen teilen. Öl in einer großen Pfanne oder in einem Wok erhitzen, Broccoliröschen und Karottenscheiben darin ca. 10 Minuten auf höchster Stufe dünsten. Frühlingszwiebelstücke dazugeben und ca. 5 Minuten garen. Sojasprossenkeimlinge und Nudeln dazugeben und erwärmen. Nudelpfanne mit Salz, Pfeffer, Sojasauce und Chilipulver abschmecken. Ei verquirlen, darübergeben und stocken lassen.

Karotten-Pilz-Pfanne mit Geschnetzeltem

9 Points pro Portion

Rezept drucken
Karotten-Pilz-Pfanne mit Geschnetzeltem
Anleitungen
  1. Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Schnitzel in Streifen schneiden. Zwiebel fein würfeln, Karotten und Champignons in Scheiben schneiden.
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebel im Bratensatz glasig dünsten. Gemüse dazugeben und ebenfalls andünsten, mit Thymian würzen und mit Gemüsebrühe ablöschen, einmal aufkochen und alles bei schwacher Hitze ca. 8 Minuten köcheln lassen. Frischkäse unterrühren.
  3. Geschnetzeltes mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Schnittlauch verfeinern. Reis dazu schmecken lassen.

Hühnerfrikassee mit Wildreis

8 Points pro Portion

Rezept drucken
Hühnerfrikassee mit Wildreis
Anleitungen
  1. 300 ml Brühe in einem kleinen Topf aufkochen. Fleisch waschen, trockentupfen und ca. 2 cm groß würfeln. Hähnchenwürfel in der Brühe ca. 5 Minuten auf mittlerer Stufe garen, herausnehmen (Brühe nicht weggießen) und auf einem Teller beiseitestellen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. 1 EL Margarine in einem mittleren Topf auf mittlerer Stufe schmelzen. 1 EL Mehl einrühren und nach und nach die Brühe zugießen. Unter Rühren aufkochen und ca. 10 Minuten auf kleiner Stufe köcheln. Kleinen Topf säubern, darin den Reis mit 450 ml Salzwasser aufkochen und ca. 18 Minuten auf mittlerer Stufe gar köcheln.
  3. Derweil Karotten und Frühlingszwiebeln waschen und Wurzelenden entfernen. Karotten schälen, längs halbieren, in ca. 0,5 cm dünne Scheiben schneiden und in die Sauce geben. Frühlingszwiebeln in ca. 0,5 cm dünne Ringe schneiden. Champignons ggf. mit Küchenkrepp säubern und vierteln.
  4. 1 TL Öl in einer Pfanne auf hoher Stufe erhitzen, Champignons und Frühlingszwiebeln darin ca. 5 Minuten anbraten und mit 1 Prise salzen und pfeffern. Fleisch in die Sauce geben. Limette halbieren, den Saft einer Hälfte auspressen, zur Sauce geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Exotischer Salat mit Entenbrust

1 Point pro Portion

Rezept drucken
Exotischer Salat mit Entenbrust
Menüart Salat
Portionen
Portionen
Menüart Salat
Portionen
Portionen
Anleitungen
  1. Entenbrüste in eine feuerfeste Form geben und im Backofen auf 200° C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180° C) ca. 20–25 Minuten abgedeckt garen bis sie leicht rosa sind. Aus dem Ofen nehmen und ca. 10 Minuten ruhen lassen.
  2. Paprika in dünne Streifen, Frühlingszwiebeln in Ringe und Radieschen in dünne Scheiben schneiden. Möhren in dünne Stifte schneiden. Pak Choi grob zerkleinern. Koriander und Zitronengras hacken. Alles mit den Sojasprossen in einer großen Schüssel vermengen.
  3. Chili in dünne Ringe schneiden. Ingwer schälen und reiben. Mango würfeln. Mango, Chili, Ingwer und Limettensaft prüieren. Nach Belieben mit 2–3 EL Wasser zu einem dickflüssigen Dressing anrühren.
  4. Kurz vor dem Servieren Entenbrust in feine Filet-Streifen schneiden. Sojasauce in den Salat einrühren und auf 4 Tellern verteilen. Ente drauf arrangieren und mit Dressing überziehen.

Thai-Salat mit gegrillter Ananas

3 Points pro Portion

 

Rezept drucken
Thai-Salat mit gegrillter Ananas
Anleitungen
  1. Ananas schälen, vierteln, den Strunk entfernen und Ananas in Scheiben schneiden. Rotkohl putzen, den Strunk entfernen und Rotkohl in feine Streifen schneiden. Karotten schälen und raspeln. Gurke waschen, Kerne mit einem Löffel entfernen und Gurke in dünne Scheiben schneiden. Salat waschen und in feine Streifen schneiden. Chilischoten waschen, entkernen und in feine Würfel schneiden.
  2. Erdnüsse fettfrei in einer Pfanne auf mittlerer Stufe 2-3 Minuten rösten. Ananasscheiben fettfrei in einer Grillpfanne auf mittlerer bis hoher Stufe 2-3 Minuten von jeder Seite braten.
  3. Für das Dressing Öl, Essig, Limettensaft, Wasser, Honig, Chiliwürfel und Sesam verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Rotkohlstreifen mit Karottenraspeln, Gurkenscheiben, Salatstreifen und Dressing vermischen. Ananasscheiben darauf anrichten und Thai-Salat mit Erdnüssen bestreut servieren.