Jägerschnitzel mit Knusperkartoffeln

Rezept drucken
Jägerschnitzel mit Knusperkartoffeln
Anleitungen
  1. Backofen auf 200° C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180° C) vorheizen. Kartoffeln schälen, in kleine Würfel schneiden, mit 2 TL Öl vermengen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Kartoffeln mit Salz und Paprikapulver würzen und im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten backen.
  2. Zwiebeln in Spalten und Champignons in Scheiben schneiden. 2 EL Mehl auf einem flachen Teller verteilen und Schnitzel darin wenden. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen, Schnitzel darin von jeder Seite 4-5 Minuten braten. Schnitzel aus der Pfanne nehmen.
  3. Zwiebelspalten im Bratensatz ca. 1 Minute braten. Champignonscheiben zufügen und unter Rühren ca. 5 Minuten köcheln lassen. Crème légère und Senf einrühren und mit Salz, Pfeffer und Majoran abschmecken. Schnitzel in die Sauce geben und erwärmen. Jägerschnitzel mit Knusperkartoffeln servieren.

Schnitzelburger

7 Points pro Portion

Rezept drucken
Schnitzelburger
Anleitungen
  1. Tomaten in Streifen schneiden, in Brühe ca. 10 Minuten einweichen und gut abtropfen lassen. Schweineschnitzel trocken tupfen, mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen und Schnitzel von jeder Seite ca. 3 Minuten braten.
  2. Knoblauch pressen. Gurke waschen, längs halbieren, mit einem Teelöffel entkernen und grob raspeln. Frischkäse mit Gurkenraspeln und Tomatenstreifen verrühren und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
  3. Kresse vom Beet schneiden. Römersalat waschen und trocken schleudern. Cibattabrötchen aufschneiden und auf einem Toaster kurz erwärmen. Frischkäsecreme auf die Ciabattahälften streichen. Untere Hälften mit Römersalat und Schnitzeln belegen, Kresse daraufgeben, mit oberer Ciabattahälfte abdecken und servieren.

Roggenbrötchen mit Eier-Schinken-Salat

7 Points pro Protion

Rezept drucken
Roggenbrötchen mit Eier-Schinken-Salat
Anleitungen
  1. Ei in kochendem Wasser ca. 10 Minuten hart kochen, abschrecken und pellen. Ei halbieren und Eigelb herauslösen. Eiweiß und Schinken würfeln. Gewürzgurken in feine Würfel schneiden. Tomaten und Gurke waschen, Gurke in Stücke schneiden. Tomaten und Gurke waschen, Gurke in Stücke schneiden, im Wechsel mit Tomaten auf Spieße stecken und in eine Frischhaltedose geben.
  2. Eigelb mit einer Gabel zerdrücken und mit Mascarpone, Senf, Honig, Liebstöckel, Quark, Gewürzgurkenwürfeln, Gurkensud, Ei- und Schinkenwürfeln verrühren. Mit Kümmel verfeinern und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Salat waschen und trocken schütteln. Brötchen halbieren, die unteren Hälften mit Salatblättern belegen und Eier-Schinken-Salat darauf verteilen. Obere Brötchenhälften aufsetzen und in Butterbrotpapier eingewickelt transportieren. Brötchen mit Tomaten-Gurken-Spießen servieren.

Chinesische Hähnchen-Ananas-Pfanne

7 Points pro Portion

Rezept drucken
Chinesische Hähnchen-Ananas-Pfanne
Anleitungen
  1. Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser garen und warmhalten. Hähnchenbrustfilet abspülen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Lauchzwiebeln waschen und in Scheiben schneiden. Paprika waschen, halbieren, entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  2. 1 TL Öl in einem Wok oder einer tiefen Pfanne erhitzen. Hähnchenstreifen ca. 5 Minuten unter Rühren anbraten, herausnehmen und beiseitestellen. Restliches Öl erhitzen und Lauchzwiebeln, Paprika und Ananas ca. 2–3 Minuten unter Rühren anbraten.
  3. Temperatur reduzieren, Ingwer und 5-Gewürz-Pulver dazugeben und ca. 1–2 Miuten garen. Hähnchenstreifen mit Sojasauce dazugeben und ca. 1 Minute garen. Hähnchen-Ananas-Pfanne mit Reis servieren.

One-Pot-Champignon-Hähnchen-Penne

7 Points pro Portion

Rezept drucken
One-Pot-Champignon-Hähnchen-Penne
Anleitungen
  1. Zwiebel fein würfeln. Paprika und Hähnchen in Würfel, Champignons in Scheiben schneiden. Gemüse, Hähnchen, Nudeln und Tomaten in einen Topf geben.
  2. Mit Gemüsebrühepulver, Salz, Pfeffer und Kräutern der Provence würzen und zum Kochen bringen. Offen 10–15 Minuten köcheln lassen, bis die Penne bissfest sind, dabei gelegentlich umrühren. Champignon-Hähnchen-Penne abschmecken und mit Parmesan und Basilikum verfeinern.

Bunte Chinapfanne mit Tatar

7 Points pro Portion

Rezept drucken
Bunte Chinapfanne mit Tatar
Anleitungen
  1. Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten. Öl in einem Wok oder einer großen Pfanne erhitzen und Tatar darin ca. 5 Minuten anbraten. Chinakohl und Karotten in Streifen schneiden, Knoblauch zerdrücken, alles zufügen und weitere ca. 5 Minuten dünsten.
  2. Frühlingszwiebeln in Stücke und Paprika in Streifen schneiden, mit abgetropften Sojabohnenkeimlingen zufügen und kurz mitbraten. Wasser, Sambal Oelek und Sojasauce einrühren und alles mit Chinagewürz und Salz würzen. Gegarte Nudeln untermischen, abschmecken und servieren.

Spargel-Orangen-Päckchen mit Rosmarinkartoffeln und Putenbrustfilet

7 Points pro Portion

Rezept drucken
Spargel-Orangen-Päckchen mit Rosmarinkartoffeln und Putenbrustfilet
Anleitungen
  1. Ofen auf 220° C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Spargel schälen, untere Enden abschneiden und waschen. Orange waschen, trocken tupfen, schälen und filetieren. Rosmarin waschen und trocken schütteln. Kartoffeln waschen, schälen und je nach Größe längs vierteln oder sechsteln.
  2. Für die Spargel-Orangen-Päckchen 2 gleich große Stücke Alufolie (je etwa 30 cm lang) mit jeweils der Hälfte des Spargels belegen und Organgenfilets gleichmäßig darauf verteilen. 1/2 TL Öl darüber träufeln, reichlich salzen und pfeffern, mit einer Prise Zucker würzen und Päckchen gut verschließen.
  3. Spargelpäckchen auf das Backblech geben, Kartoffeln darum herum verteilen. Rosmarin darüber grob zerzupfen, mit 1 TL Öl beträufeln, salzen und pfeffern. Im Ofen auf mittlerer Schiene ca. 25–30 Minuten backen.
  4. Putenbrustfilets abspülen, trocken tupfen, salzen und pfeffern. In der Pfanne restliches Öl erhitzen. Putenbrustfilets darin 6–8 Minuten rundherum braten. Spargel-Orangen-Päckchen mit Rosmarinkartoffeln und Putenbrustfilets auf Tellern anrichten und servieren.

Pulled Chicken mit Kartoffelwedges und Pflücksalat

7 Points pro Portion

Rezept drucken
Pulled Chicken mit Kartoffelwedges und Pflücksalat
Anleitungen
  1. Backofen auf 160° C (Gas: Stufe 1, Umluft: 140° C) vorheizen. Für die Sauce Brühe mit Tomaten, Salz, Pfeffer und geräuchertem Paprikapulver verrühren. Hähnchenbrustfilet abspülen, trocken tupfen, in eine Auflaufform (ca. 20 x 20 cm) legen, Sauce angießen und mit Alufolie abdecken. Auflaufform auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech stellen und Hähnchen im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 1 Stunde garen.
  2. Kartoffeln schälen, in Spalten schneiden, mit 1 TL Öl vermischen und mit Salz und Paprikapulver würzen. Kartoffelspalten neben der Auflaufform auf dem Backblech verteilen und ca. 1 Stunde garen.
  3. Für das Dressing Basilikum waschen, trocken schütteln, hacken und mit restlichem Öl, Essig, Salz und Pfeffer verrühren. Salat waschen und trocken schleudern.
  4. Hähnchenbrust mithilfe von zwei Gabeln in der Auflaufform zerpflücken, mit der Sauce vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Salat mit Dressing vermischen. Pulled Chicken mit Kartoffelwedges und Pflücksalat servieren.